Oldenburg, 16.11.2014 - Vor fünf Jahren gelang der Coup zum ersten Mal, jetzt folgte der zweite Sieg für Springreiter Mario Stevens aus Molbergen in Oldenburg. Genau 36,88 fehlerfreie Sekunden genügten in einem rasanten Stechen für den zweiten Triumpf. Insgesamt 4.200 Zuschauer waren gänzlich aus dem Häuschen über diesen “Homerun” des Springreiters aus dem Oldenburger Münsterland mit dem Oldenburger Springhengst Baloubet.

Oldenburg, 16.11.2014 - In Oldenburg beim AGRAVIS-Cup hat der Run auf den AGRAVIS-Zukunftspreis schon begonnen, in Münster beim K+K Cup freut man sich drauf! Das Zukunftsprojekt für junge Reiter und Reiterinnen bis 25 Jahre nahm Form und Gestalt an diesem Wochenende an. Insgesamt 14 junge Kandidaten nutzten schon gleich die erste Chance im Weltranglistenspringen präsentiert von AGRAVIS und den regionalen Raiffeisen-Genossenschaften.

Oldenburg, 16.11.2014 - Mit einer neuen Bestmarke bei den Zuschauerzahlen und einem hoch gelobten und abwechslungsreichen Gala-Abend setzte der internationale AGRAVIS-Cup in Oldenburg Zeichen. Im Jahr zwei nach dem Umzug des internationalen Traditionsturniers in die moderne EWE-Arena kamen knapp 22.000 Zuschauer an vier Tagen nach Oldenburg. Eine Zahl die Veranstalter Dr. Kaspar Funke Freude machte. Zum ersten Mal konnte die Veranstaltung auch von der guten Infrastruktur durch die Verknüpfung von EWE-Arena und Weser-Ems-Halle profitieren. Alles unter einem großen Dach - Sport, Ausstellung, Gastronomie und Abreiteplatz - entfaltete unverkennbar eine einladende Atmosphäre und prägte das moderne Bild des AGRAVIS-Cup.


Oldenburg, 15.11.2014 - “Wenn man gewinnt ist es immer toll, aber noch vor Felix - wow…” so fasste Andrius Petrovas, 31 Jahre alter Springreiter aus dem litauischen Vilnius, zusammen. Mit dem Hannoveraner Complemento, den er seit einem Jahr unter dem Sattel hat, gewann Petrovas den mit 24.120 Euro dotierten Preis der Oldenburger Wirtschaft, ein Weltranglistenspringen mit Siegerrunde.

 

Oldenburg, 15.11.2014 - “Heute war‘s besser,” freute sich Kristina Sprehe nach 81,09 Prozent und dem Sieg im internationalen Grand Prix Special beim Oldenburger AGRAVIS-Cup. Mit ihrem 13 Jahre alten Hannoveraner Hengst Desperados FRH war es der erste Start nach der erfolgreichen Weltmeisterschaft, die mit Teamgold und Einzelbronze für die 28 Jahre alte Dressurreiterin aus Dinklage endete. Jetzt haben Pferd und Reiterin den Startplatz beim Finale der internationalen Dressurserie MEGGLE Champions in Dortmund im März auch schon “in der Tasche”. Das haben Sprehe und Desperados FRH immerhin zweimal gewonnen.


Oldenburg, 14.11.2014 - Das passte und gefiel auch der Bundestrainerin Monica Theodorescu gut: Mannschafts-Weltmeisterin Kristina Sprehe aus Dinklage gewann mit dem Hannoveraner Hengst Desperados FRH den Grand Prix im Preis des Dressurpferdezentrums Lodbergen mit 77,28 Prozent beim AGRAVIS Cup in Oldenburg. Die Siegerin selbst war allerdings kritisch: “Piaffe-Passage-Tour geht noch besser und die Galoppwechsel sowieso.” stellte Kristina Sprehe unumwunden fest.


Oldenburg, 13.11.2014 - Ganz jung ist der AGRAVIS-Cup in Oldenburg gestartet: Anna-Lisa Theile aus Bühren trug sich als erste in die Siegerlisten des Traditionsturniers 2014 ein. Die Dressurreiterin gewann mit ihrem Florenctino den Prix St. Georg der Generation U21. Mit den Jungen Reitern und Ponyreitern begann das internationale Turnier in der EWE-Arena und lockte prompt auch die ersten neugierigen Pferdesportfans an.

Seit den Olympischen Spielen in London im Sommer 2012, spätestens aber seit dem Sommermärchen 2014 mit dem Gewinn der Mannschaftsgoldmedaille bei der Weltmeisterschaft in Caen, ist der Dressursport in Deutschland nicht mehr nur ein „Insider-Sport“. Dressurreiten ist populär geworden und das wird beim diesjährigen AGRAVIS-Cup 2014 in der großen EWE-Arena selbstverständlich in Anlehnung an die letzten Jahre tatkräftig unterstützt.

Zweite Qualifikation für den Derby Dressage Cup

Der AGRAVIS-Cup wird auch 2014 erneut vom Zusammenschluss regionaler Unternehmen unterstützt. Beim Preis der Oldenburger Wirtschaft treten zwölf Unternehmen aus dem Raum Oldenburg gemeinsam als Prüfungspartner auf.

„AGRAVIS-Zukunftspreis“ erlebt seine Premiere

Beeindruckt von der neuen Halle und dem Oldenburger Publikum sprang der „fliegende Holländer“ Gert Jan Bruggink im vergangenen Jahr zum Sieg im Großen Preis von Oldenburg. Auf Rang 2, als Einziger mit Gert-Jan im Stechen, landete Marc Bettinger, der 2013 bereits zum zweiten Mal Zweiter in der Prestigeprüfung wurde.

Oldenburg, 10.11.2014 – Ein Vierteljahrhundert an der Weltspitze, mehr als 30 Medaillen bei Olympischen Spielen, Weltmeisterschaften und anderen Championaten – das ist die überwältigende Erfolgsbilanz von Isabell Werth, die beim AGRAVIS-Cup (14.-16. November 2014) in Oldenburg im FEI Grand Prix am Freitag und im FEI Grand Prix Special am Samstag zu sehen sein wird.

Oldenburg, 07.11.2014 - Der AGRAVIS-Cup in Oldenburg (14.-16.11.2014) hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem Treffpunkt der Elite des Reitsports etabliert und im internationalen Kontext Jahr für Jahr an Bedeutung gewonnen. Der Status Quo ist auch in Groß Britannien angekommen.

Oldenburg, 07.11.2014 - Jahr für Jahr beweisen die vierbeinigen Oldenburger Sportler eindrucksvoll, dass die Oldenburger weltweit zu den führenden Sportpferdezuchten gehört und auf allen wichtigen Championaten stets glänzen können. Ellen Bodenkamp, erfolgreiche Dressurreiterin und Ausbilderin, wird beim AGRAVIS-Cup (14.-16.11.2014) Ihren Oldenburger Erfolgshengst Donner Hit OLD  präsentieren.

Dass sich die Oldenburger mit dem AGRAVIS-Cup identifizieren, ist weithin bekannt. Diese Zusammengehörigkeit möchte in diesem Jahr ein neuer Partner aus der Automobilbranche zum Ausdruck bringen und die PS-starke und regionale Verbundenheit des Unternehmens unter Beweis stellen. Im Rahmen des Großen Preises am Sonntag und der Int. Springprüfung Kl. S mit Stechen präsentiert von AGRAVIS und den regionalen Raiffeisen-Genossenschaften am Freitagabend, geht es beim diesjährigen AGRAVIS-Cup (14.-16.11.2014) gleich um zwei Fahrzeuge der Marke Mitsubishi Motors.

Oldenburg, 30.10.2014 - Der alljährliche Galaabend im Rahmen des AGRAVIS-Cup (14.-16.11.2014) besticht nicht nur mit einem international anerkannten Künstlerarrangement, sondern bietet auch jungen Nachwuchstalenten eine tolle Plattform mit Ihrem Können zu begeistern.

Oldenburg, 22.10.2014 - Beeindruckt von der neuen Halle und dem Oldenburger Publikum flog Gert-Jan Bruggink im vergangenen Jahr zum Sieg im Großen Preis von Oldenburg. Vom 14.-16. November wird er beim AGRAVIS-Cup in der großen EWE-Arena erneut angreifen und versuchen seinen Titel zu verteidigen.

Oldenburg, 20.10.2014 – „Zukunft beginnt“ - Dieser Slogan strahlte beim Reitturnier 2013 in der neuen EWE-Arena in Oldenburg von einem großen Banner. Am vergangenen Wochenende (18.-19.10.2014) stand genau diese Zukunft abermals im Fokus. Die besten U25 Weser-Ems-Reiter des Oldenburger Reitturniers nahmen an einem zweitägigen Lehrgang mit dem Co-Bundestrainer Dressur Jonny Hilberath teil.

Oldenburg, 14.10.2014 – „Mit Geld kann man sein Glück nicht kaufen – aber man kann anderen Glück schenken.“ Getreu diesem Sprichwort unterstützt die FRANKONIA Eurobau AG im Rahmen der Amateurwettbewerbe beim AGRAVIS-Cup in Oldenburg Kinder in Togo.

Die zwei- und vierbeinige Nachwuchsförderung hat in Oldenburg eine lange Tradition. Talente wurden entdeckt, Erfahrungen wurden gesammelt und Erfolge gefeiert. Die Atmosphäre des AGRAVIS-Cup in Verbindung mit dem breitgefächerten Prüfungsangebot lockt die Top-Stars der Reiterszene mit ihren Championatspferden UND ihren vierbeinigen Nachwuchssportlern vom 14.-16. November in die große EWE Arena.

Oldenburg, 14.10.2014 - Der Preis der Öffentliche Versicherungen Oldenburg, die Dressurprüfung Kl. A Kür für Vereinsmannschaften, sorgt am Freitagabend für ein ganz besonderes Highlight. Rund 12 Mannschaften aus der Region treten dann in der voll besetzten EWE-Arena gegeneinander an und sorgen dabei für Riesenstimmung. Unterstützt werden die Teilnehmer von Fans und Familie, die sogar, wie beispielsweise bei der Turniergemeinschaft Bad Zwischenahn, mit rund 200 Personen mit Reisebussen und Großraumtaxis zu dem Vereinsspektakel anreisen.

Oldenburg, 14.10. 2014 - Seit den Olympischen Spielen in London im Sommer 2012, spätestens aber seit dem Sommermärchen 2014 mit dem Gewinn der Mannschaftsgoldmedaille bei der Weltmeisterschaft in Caen, ist der Dressursport in Deutschland nicht mehr nur ein „Insider-Sport“. Dressurreiten ist populär geworden und das wird beim diesjährigen AGRAVIS-Cup 2014 in der großen EWE-Arena selbstverständlich in Anlehnung an die letzten Jahre tatkräftig unterstützt.

Oldenburg, 14.10.2014 - Der Galaabend beim AGRAVIS-Cup 2014 verspricht atemberaubende Aufführungen und beste Unterhaltung. Spektakuläre Shows, unvergessliche Darbietungen und ganz neue Inszenierungen von internationalen Stars, Meistern der Reitkunst und regionalen Künstlern – das alles begeistert in Kombination mit sportlichen Highlights am Samstagabend ab ca. 18.15 Uhr in der großen EWE-Arena.

Oldenburg, 14.10.2014 - Gemeinsam mit Zuschauern und Akteuren hat sich der AGRAVIS-Cup in den vergangenen Jahren zu einem anerkannten Treffpunkt für Pferdefreunde und Fans von stimmungsvoller Unterhaltung etabliert. Mit dieser Motivation ist die stetige Weiterentwicklung der Veranstaltung Jahr für Jahr ein neues Ziel. Auch in 2014 wird es neben den gewohnten Highlights einige Neuerungen im Programm geben. Um das Eventerlebnis zu vervollständigen, entsteht im Foyer der großen Ewe-Arena erstmals ein neuer Showplatz. Hier finden von Freitag bis Sonntag verschiedene Präsentationen im Bereich der klassisch-barocken Handarbeit & Reitweise und Pferdetraining nach der Parelli-Methode statt.

Oldenburg, 14.10.2014 - Beeindruckt von der neuen Halle und dem Oldenburger Publikum sprang der „fliegende Holländer“ Gert Jan Bruggink im vergangenen Jahr zum Sieg im Großen Preis von Oldenburg. Auf Rang 2, als Einziger mit Gert-Jan im Stechen, landete Marc Bettinger, der 2013 bereits zum zweiten Mal Zweiter in der Prestigeprüfung wurde.

Oldenburg, 08.10.2014 - Danielle Heijkoop, Ausnahmetalent aus den Niederlanden, gewann im vergangenen Jahr sowohl im Grand Prix als auch im Grand Prix Special vor Altmeister Hubertus Schmidt und wird erneut als Titelverteidigerin beim AGRAVIS-Cup (14.-16. November 2014) an den Start gehen.

 

Oldenburg, 01.10.2014 - In knapp 6 Wochen werden in Oldenburg beim AGRAVIS-Cup (14.-16.11.2014) wieder Spitzenreiter aus aller Welt erwartet. Einer von ihnen ist der Südafrikaner Oliver Lazarus, der nach über zwei Jahren im Stall von Ludger Beerbaum erfolgreich den Sprung in den großen Sport geschafft hat.

 

Oldenburg, 10.09.2014 - Überwältigt von der tollen Resonanz der vielen Teilnehmer aus ganz Deutschland wurden gestern aus über 100 Einsendungen die drei Gewinner des Plakat-Wettbewerbes ausgesucht. Dies war für Jürgen Aumann, Vorsitzender der AGRAVIS Mischfutter Oldenburg/Ostfriesland GmbH, Heinrich Bruns, Geschäftsführer der AGRAVIS Kraftfutterwerk GmbH, Otto Ulrich Bals als Leiter der Sportredaktion der NWZ und Dr. Kaspar Funke von der ESCON-Marketing GmbH, bei der Vielzahl der unterschiedlichsten Bewerbungen keine leichte Aufgabe.

Aus Oldenburger Pferdetagen wird der AGRAVIS-Cup

Jürgen Aumann, Geschäftsführer der AGRAVIS Mischfutter Oldenburg/Ostfriesland GmbH, und Hermann Mammen, Geschäftsführer der AGRAVIS Kraftfutterwerk GmbH, zum Engagement beim AGRAVIS-Cup.

Oldenburg, 5. Juni 2014 – „Zukunft beginnt" war 2013 das Motto der neuen Dimension der Internationalen Oldenburger Pferdetage, die damit einen gewaltigen Sprung nach vorn gemacht haben. Neue Arena, neues Konzept – der Erlebniswert der Veranstaltung wurde deutlich gesteigert und mit dem Erfolg in ganz Deutschland ein klares Zeichen gesetzt.

Oldenburg, 5. Juni 2014 - Der AGRAVIS-Cup wartet vom 14. - 16. November 2014 mit gewohnten Highlights der Oldenburger Pferdetage auf und präsentiert zudem einige spannende sportliche Neuerungen. Der spezielle Mix aus internationalem Spitzensport, regionalen Talenten und bester Unterhaltung sorgt dabei für ein ganz besonderes Eventerlebnis.

Die AGRAVIS-Gruppe weitet ihr Engagement im Reitsport aus. Das Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen wird auch in den nächsten Jahren den K+K Cup in Münster unterstützen. Darüber hinaus wird sich die AGRAVIS künftig bei den Oldenburger Pferdetagen engagieren, ein ähnlich strukturiertes Hallenreitturnier, das alljährlich im November in der hochmodernen EWE-Arena stattfindet. Aus diesen Rahmenbedingungen resultiert die dort wachsende Attraktivität.

©2013 ESCON Marketing GmbH . . . Designed by Logo von Webadrett