GVO Versicherung baut Engagement beim AGRAVIS-Cup aus

Die Oldenburger Reitsportveranstaltung AGRAVIS-Cup verspürt starken Aufwind seit dem Umzug in die neugestaltete Weser-Ems-Halle und der Übernahme des Titelsponsorings durch die AGRAVIS Raiffeisen AG. GVO, eine in Oldenburg ansässige Versicherung, wird sich in diesem Jahr als Premiumpartner der Veranstaltung engagieren.

Oldenburg, 15.11.2015 - Mit der Vollschwester von Vampire konnte er bereits in Oldenburg auftrumpfen und mit seinem einstigen Sportpartner Marome auch - jetzt fand Gert-Jan Bruggink sei er einfach mal wieder dran gewesen. Mit dem 12 Jahre alten Marome Nw-Nachkommen Vampire schnappte der Niederländer seinem Landsmann Jur Vrieling den Großen Preis von Oldenburg praktisch vor der Nase weg. In 34,30 Sekunden kamen Pferd und Reiter fehlerfrei ins Ziel.

Oldenburg, 15.11.2015 - Mit einem aufregenden und viel beklatschten Schauabend endete der Samstag beim AGRAVIS-Cup, mit Finalprüfungen im Springen und in der Dressur ging der Sonntag weiter. Vor vollem Haus voltigierten Victor und Thomas Brüsewitz (Garbsen) und Daniel Kaiser (Delitzsch) auf einem Trabbi, dirigierte Anne Krüger-Degener Pferde, Hunde und Enten und eroberte ein witziges Schaubild nach dem anderen die EWE Arena. Unterhaltung rund um das Thema Pferd gelang genauso gut wie Sport mit dem Pferd.

Oldenburg, 14.11.2015 - Sie waren die Besten: Der 25 Jahre alte Patrick Stühlmeyer aus Osnabrück und Lenitas haben den Preis der Oldenburger Wirtschaft, das zweite Weltranglistenspringen beim AGRAVIS-Cup, gewonnen. „Stühli“, wie ihn etliche Kollegen nennen und der elf Jahre alte Hengst Lenitas von Limbus sausten in 32,11 Sekunden durch die Siegerrunde und durften 6125 Euro auf dem „Pferdekonto“ verbuchen. Am Sonntag folgt der Große Preis mit Canturado und den würde der Niedersachse auch ganz gern gewinnen: „Das funktioniert natürlich nicht immer alles, aber der AGRAVIS-Cup läuft gut….“

Oldenburg, 13.11.2015 - Die Dressurreiterin Beatrice Buchwald (Rheinberg) und Springreiter Jörg Oppermann (Elz) haben die beiden ersten großen internationalen Prüfungen des AGRAVIS-Cup in Oldenburg gewonnen. Oppermann holte sich mit dem erst acht Jahre alten For Cornet in 49,89 Sekunden den Sieg in der Mittleren Tour, Preis der Nordwest Zeitung. Beatrice Buchwald gewann den Grand Prix, Preis der Beckermann Küchen GmbH, mit der Stute Weihegold OLD.

Oldenburg, 12.11.2015 – Die Pferdestadt Oldenburg hat die erste Siegerin beim AGRAVIS-Cup: Therese Nilshagen aus Löningen gewann mit Dante Weltino OLD die erste Prüfung der Turnierauflage 2015 und zwar gleich mit überzeugenden 72,54 Prozent. Der DERBY Dressage Cup - eine Intermediaire A - galt den Nachwuchsreitern und den Nachwuchspferden. Dante Weltino OLD ist ein acht Jahre alter Rapphengst aus dem Dressurpferdeleistungszentrum Lodbergen und dort ist die gebürtige Schwedin Therese Nilshagen seit 2012 Chefbereiterin.

Oldenburg, 06.11.2015 - Am Donnerstag, den 12.11.2015, ab 17 Uhr, haben Besucher die einmalige Möglichkeit den AGRAVIS Cup live und ganz neu auch „hautnah“ zu erleben. Das After-Work Ticket bietet nicht nur vergünstigten Eintritt zum Traditionsturnier, sondern schafft gleichzeitig die Möglichkeit an einer Führung hinter die Kulissen teilzunehmen.

•    Der deutsche Dressurnachwuchs präsentiert sich beim AGRAVIS-Cup  in Oldenburg
•    DERBY als starker Partner in Sport, Dressur und Freizeit fördert junge Talente


Am Donnerstag den 12. November ist es wieder soweit, im Rahmen des DERBY Dressage Cups haben junge Dressurreiter beim AGRAVIS-Cup 2015 in der  EWE-Arena Oldenburg wieder die Chance auf sich aufmerksam zu machen. Als letzte Station vor dem Finale beim K+K Cup im Januar ist der AGRAVIS Cup vielleicht die entscheidende Veranstaltung.

Oldenburg, 04.11.2015 - In den vergangenen zwei Jahren wurde das Traditionsturnier mit "frischem Wind" und einer ganz neuen Aufmachung ausgestattet und hat dadurch eine große Trendwende erfahren. Neben dem Programm wurden auch die Ausstellung und der Abreiteplatz vollständig überarbeitet und so reiter- und zuschauerfreundlicher gemacht. Ein offener Reitweg vom Abreiteplatz zur Wettkampfarena führt nun quer durch die Ausstellung und bringt so mehr Leben in die Halle und schafft außerdem die Möglichkeit die Emotionen von Pferd und Reiter vor und nach der Prüfung hautnah mitzuerleben. Nebenher herrscht reges Treiben an den zahlreichen Verkaufs- und Informationsständen und der Gastronomiebereich lädt zum Schlemmen und Verweilen ein.

Es war von Anfang an eine Idee, die die guten Eigenschaften und Möglichkeiten internationaler Turniere miteinander verknüpft: Die Masters League des internationalen Springsports in Deutschland. Das Prinzip ist an sich einfach - man nehme die Hauptprüfungen ausgewählter internationaler Turniere, also z. B. Championat und Großer Preis als Kriterium und schaffe zusätzlich ein Finale auf dem sich die Besten dieser Prüfungen messen können. Was sich einfach anhört, ist sportlich gesehen alles andere als leicht. Wer beim Masters League Finale in Dortmunds Westfallenhallen dabei sein möchte muss Leistung zeigen.

Oldenburg, 04.11.2015 - Der AGRAVIS-Cup wird auch 2015 erneut vom Zusammenschluss regionaler Unternehmen unterstützt. Beim Preis der Oldenburger Wirtschaft treten 13 Unternehmen aus dem Raum Oldenburg gemeinsam als Prüfungspartner auf. Die internationale Springprüfung der Klasse S mit Weltranglistenbedeutung wird am Samstag, den 14.11. in der großen EWE-Arena ausgetragen. Vor allem für mittelständische Unternehmen hat die Veranstaltung in den letzten Jahren an gesellschaftlicher Bedeutung gewonnen und sich als wichtiger, alljährlicher Treffpunkt etabliert. 2014 gewann Andrius Petrovas, 31 Jahre alter Springreiter aus dem litauischen Vilnius, mit dem Hannoveraner Complemento das Weltranglistenspringen mit Siegerrunde. Es war ein Wimpernschlag, der den siegenden Petrovas vom zweitplatzierten Felix Haßmann (Lienen) mit SL Brazonado trennte. Haßmann hatte in der Siegerrunde fehlerfrei vorgelegt als vorletzter Starter. Gleich danach kam Andrius Petrovas und setzte mit dem Contender-Nachkommen Complemento in 32,51 fehlerfreien Sekunden “noch eins drauf”.

Die regionalen Genossenschaften im Oldenburger Land und in Ostfriesland nutzen den AGRAVIS-Cup, um ihre Raiffeisen-Märkte als Partner des Reitsports zu profilieren. „Raiffeisen und Reiten – das gehört einfach zusammen“, sagte Hermann Mammen, Geschäftsführer der Raiffeisen-Warengenossenschaft (RWG) Ammerland-OstFriesland eG, im Vorfeld des AGRAVIS-Cups 2015, der vom 12. bis 15. November in der EWE-Arena in Oldenburg stattfindet. Mammen hob auf das große Sortiment im Bereich Pferd und Reiter ab, das die Raiffeisen-Märkte für Freizeitreiter und Profis gleichermaßen bereithalten. „Pferdehaltern sind die Raiffeisen-Eigenmarken Kantrie und Derby ein Begriff.“

    - AGRAVIS Raiffeisen AG wertet Nachwuchspreis für Springreiter deutlich auf
    - Höhepunkt und Abschluss findet künftig beim AGRAVIS-Cup statt
    - Nörten-Hardenberg wird als drittes Turnier in Prüfungsserie aufgenommen

Das Finale des AGRAVIS-Zukunftspreises kommt nach Hause. Ab 2016 wird diese Prüfungsserie für Springreiter unter 25 Jahren beim AGRAVIS-Cup in Oldenburg entschieden. „Höhepunkt und Abschluss dieses Wettbewerbs gehören aus unserer Sicht zu dem Turnier, das ebenfalls den Namen AGRAVIS im Titel führt“, sagte Dirk Bensmann, Vorstandsmitglied der AGRAVIS Raiffeisen AG, am Mittwoch vor der Presse. Im Mischfutterwerk am Oldenburger Hafen, wo die AGRAVIS und die regionalen Raiffeisen-Genossenschaften pro Jahr mehr als 400.000 Tonnen Futtermittel herstellen, informierten die Turnierverantwortlichen und Sponsoren über den AGRAVIS-Cup 2015. Er findet vom 12. bis 15. November in der EWE-Arena Oldenburg statt. Zum zweiten Mal ist das Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen nun Titelsponsor des Oldenburger Hallenreitturniers.

Oldenburg, 03.11.2015 – Springreiterin Janne Friederike Meyer hat ihre Nennung für den AGRAVIS-Cup 2015 eingereicht. Die 34-jährige Hamburgerin wird planmäßig vier Pferde mit nach Oldenburg bringen und sie in den verschiedenen Prüfungen vom 12.-15. November vorstellen. Sie wird unter anderem an der großen Tour teilnehmen und das Ziel verfolgen, den Großen Preis von Oldenburg zu gewinnen.

Oldenburg, 28.10.2015 – Der AGRAVIS-Cup (12.-15.11.2015), das Traditionsturnier in Oldenburg, ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und stellt besonders für die heimischen Reiter und die Region Weser-Ems ein absolutes Highlight dar. Viele talentierte und überaus erfolgreiche Reiter sind hierzulande beheimatet und bestätigen immer wieder, dass Reitsport in Weser-Ems groß geschrieben wird und sich eines hohen sportlichen Niveaus erfreut.

Oldenburg, 23.10.2015 - Die Reitsportfans dürfen sich in Oldenburg auf die Größen des deutschen Dressursports freuen. Vom 12.-15. November werden in der EWE-Arena spannende Duelle zwischen den Stars im Dressursattel ausgetragen und hervorragende Leistungen im Viereck erwartet.

Am vergangenen Wochenende (10.-11.10.2015) trafen sich die besten U25 Weser-Ems-Reiter des AGRAVIS-Cup 2014 am Dressurpferdeleistungszentrum Lodbergen und nahmen an einem zweitägigen Lehrgang mit Klaus Balkenhol, dem Befürworter einer klassischen, pferdegerechten Ausbildung teil.

Die Nachwuchsförderung spielt beim AGRAVIS-Cup (12.-15.11.2015) schon immer eine große Rolle. Junge Reiter sind voller Elan, können das Publikum begeistern und sich ausgelassen über Erfolge freuen. Sie sind die Zukunft des Reitsports und müssen daher besonders gefördert werden. Diesem Projekt haben sich die Escon-Marketing GmbH, das Dressur-pferdeleistungszentrum Lodbergen und der erfolgreiche Trainer Klaus Balkenhol gemeinsam angenommen.

Am Donnerstag, den 12. November 2015 dürfen sich Berufstätige aus der Region nach Dienstschluss auf das neue AGRAVIS-Cup After-Work Ticket mit attraktivem Eintrittspreis freuen.

Ob als Ausklang nach einem stressigen Arbeitstag oder auch als Einstimmung für die sportlichen Höhepunkte an den bevorstehenden drei Tagen - zum vergünstigten Preis erwartet die Besucher beim AGRAVIS-Cup am Donnerstag ein attraktives Abendprogramm in der großen EWE Arena.
Bei den ersten Springprüfungen an diesem Wochenende haben sowohl die Nachwuchsreiter als auch die Amateurreiter die Möglichkeit, die ersten Schleifen des AGRAVIS-Cup 2015 zu gewinnen. Auf nationaler und internationaler Ebene können sich hier Springreiter messen, die neben ihrem eigentlichen Beruf oder beispielsweise der Schule auch noch hocherfolgreich im Sattel unterwegs sind.

Oldenburg, 02.10.2015 – Beatrice Buchwald, Bereiterin im Stall von Isabell Werth, wird beim AGRAVIS-Cup vom 12.-15. November 2015 die Oldenburger Stute Weihegold OLD vorstellen.

Oldenburg, 29.09.2015 - „Mit Geld kann man sein Glück nicht kaufen – aber man kann anderen Glück schenken.“ Getreu diesem Sprichwort unterstützt die FRANKONIA Eurobau AG im Rahmen der Amateurwettbewerbe beim AGRAVIS-Cup in Oldenburg Kinder in Togo. Durch das Engagement der FRANKONIA Eurobau AG haben die Amateur-Reiter die Chance, ihr Können für einen guten Zweck unter Beweis zu stellen. Jeder, der an diesem Wochenende bei der schweren Tour im ESCON Spring Club einen Nullfehlerritt schafft, sorgt für satte 100€ für die AWA Aktionsgemeinschaft Viersen-Westafrika e.V., die seit über 30 Jahren vorbildliche Entwicklungsarbeit in Westafrika leistet. Dieses Charity-Vorhaben wird auf allen, von ESCON-Marketing GmbH durchgeführten, Veranstaltungen fortgesetzt.

Oldenburg, 29.09.2015 -  Der Preis der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg, die Dressurprüfung Kl. A Kür für Vereinsmannschaften, sorgt am Freitagabend für ein ganz besonderes Highlight. Rund 12 Mannschaften aus der Region treten dann in der voll besetzten Arena gegeneinander an uns sorgen dabei für Riesenstimmung. Unterstützt werden die Teilnehmer von Fans und Familie, die teilweise sogar mit rund 200 Personen mit Reisebussen und Großraumtaxis zu dem Vereinsspektakel anreisen.

Oliver Schulze Brüning - 1. Vorsitzender des Reiterverbandes Münster, wird in Zukunft den sportlichen Ablauf beim AGRAVIS-Cup in Oldenburg mit betreuen. Er ist bereits als Gesamtleiter beim K+K Cup, seinem „Hausturnier“, beim Turnier der Sieger in Münster, sowie bei der Deutschen Meisterschaft in Balve aktiv. Durch sein Know-How und den guten Kontakt in den internationalen Spitzensport hat die Oldenburger Traditionsveranstaltung neue Möglichkeiten sportliche Details zu optimieren und sich für die Zukunft gut aufzustellen. Des Weiteren sollen die Veranstaltungen K+K Cup im Januar und AGRAVIS-Cup im November mit Hilfe von Oliver Schulze Brüning näher zusammenrücken und langfristig voneinander profitieren.

Oldenburg, 29.09.2015 - Gemeinsam mit Zuschauern und Akteuren hat sich der AGRAVIS-Cup zu einem anerkannten Treffpunkt für Pferdefreunde und Fans von stimmungsvoller Unterhaltung etabliert. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr bietet das Programm auf dem neuen Aktionszirkel im Foyer ein erweitertes lehrreiches und unterhaltsames Programm für die ganze Familie. Wir freuen uns u.a. auf:

Oldenburg, 29.09.2015 - Der Galaabend beim AGRAVIS-Cup 2015 verspricht atemberaubende Aufführungen und beste Unterhaltung. Spektakuläre Shows, unvergessliche Darbietungen und ganz neue Inszenierungen von internationalen Stars, Meistern der Reitkunst und regionalen Künstlern – das alles begeistert in Kombination mit sportlichen Highlights am Samstagabend ab ca. 17.30 Uhr in der großen EWE-Arena.

Oldenburg, 29.09. 2015 - Seit den Olympischen Spielen in London im Sommer 2012, spätestens aber seit dem Sommermärchen 2014 mit dem Gewinn der Mannschaftsgoldmedaille bei der Weltmeisterschaft in Caen, ist der Dressursport in Deutschland nicht mehr nur ein „Insider-Sport“. Dressurreiten ist populär geworden und das wird beim diesjährigen AGRAVIS-Cup 2015 in der großen EWE-Arena selbstverständlich in Anlehnung an die letzten Jahre tatkräftig unterstützt.

Oldenburg, 29.09.2015 - Vom 12. bis 15. November 2015 ist beim AGRAVIS-Cup in Oldenburg die EWE-Arena Treffpunkt für die internationale Reitsportelite. Pferdeliebhaber können bei erstklassigem Spring- und Dressursport, Mannschafts-Wettkämpfen und natürlich dem legendären GALA-Abend hautnah dabei sein. Gut gefüllte Tribünen, allzeit geschäftiges Treiben in der Ausstellungswelt, ein erstklassiges Starterfeld aus aller Welt sowie zufriedene Besucher und Teilnehmer - Das ist der Lohn für Veränderungen und die Basis einer ganz eigenen Positionierung der Veranstaltung im deutschen Turniersport.

Oldenburg, 29.09.2015 - Dressurreiterin Fabienne Lütkemeier aus Paderborn wird vom 12.-15. November beim AGRAVIS-Cup in der neuen EWE-Arena in Oldenburg an den Start gehen. Als Nichte von Nadine Capellmann, der zweifachen Olympiasiegerin und Tochter von Gina Capellmann-Lütkemeier, die in den 90er Jahren Mannschaftswelt- und Europameisterin war, wurde Fabienne Lütkemeier ihr besonderes Talent im Sattel schon in die Wiege gelegt.

Ein Traum für jeden Reitsport-Fan – einmal mit seinem vierbeinigen Liebling gemeinsam auf einem Plakat sein. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr suchen nun die AGRAVIS-Raiffeisen AG, die NWZ und die Escon-Marketing GmbH gemeinsam neue Motive für das Titelbild für den AGRAVIS-Cup, das große Reit- und Springturnier Mitte November in Oldenburg.

Oldenburg, 30.06.2015 – In diesem Jahr werden spitzen-Voltigierer Viktor und sein jüngerer Bruder Thomas Brüsewitz beim AGRAVIS-Cup in Oldenburgs EWE-Arena (12.-15.11.2015) das Publikum begeistern. Das Reitsport-Event steht nicht nur für herausragenden Spring- und Dressursport, sondern besticht auch mit seinem einzigartigen Showabend. Die Besucher werden von den unterschiedlichsten Schaubildern verzaubert und können Zeuge einer spektakulären Show werden – so werden auch die beiden Star-Voltigierer mit akrobatischen Können auf dem Pferd zu beeindrucken wissen…

Beim diesjährigen AGRAVIS-Cup (12.-15. November 2015) in der neuen EWE-Arena haben Vereine und Reitgruppen die einmalige Chance ihr reiterliches Können, den Zusammenhalt und ihre Kreativität einem großen Publikum zu präsentieren.

Oldenburg, 28.05.2015 – Bald geht es wieder los: Vom 12. bis 15. November 2015 ist beim AGRAVIS-Cup die EWE-Arena in der Pferderegion Oldenburg Treffpunkt für die internationale Reitsportelite. Pferdeliebhaber können bei erstklassigem Spring- und Dressursport, Mannschafts-Wettkämpfen und natürlich dem legendären GALA-Abend hautnah dabei sein. Ab Montag, den 1. Juni 2015, startet der Kartenvorverkauf für eines der beliebtesten Reitturniere Norddeutschlands.

Die Bilder des phantasievollen GALA-Abends beim AGRAVIS-Cup sind noch fest in den Köpfen der Pferdefreunde verankert und schon bietet sich die Möglichkeit, erneut Karten für das Showerlebnis zu bestellen.

MEGGLE Champions
Masters League
CEWE Color
Raiffeisen-Märkte
AGRAVIS
Derby Spezialfutter GmbH
KANTRIE Reitsportartikel
Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH
MEGGLE Champions
Masters League
CEWE Color
Gilde Brauerei GmbH
Stelter Zahnradfabrik GmbH
Raiffeisen-Märkte
AGRAVIS
Derby Spezialfutter GmbH
KANTRIE Reitsportartikel
Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH

©2013 ESCON Marketing GmbH . . . Designed by Logo von Webadrett