DERBY Dressage Cup startet ins dritte Jahr

Nachwuchsförderung auf höhstem Niveau

 

  • Prüfungsserie wird nach erfolgreicher Einführung deutlich ausgeweitet
  • Derby Spezialfutter GmbH unterstützt Konzept für junge Dressurreiter

 

Die erfolgreiche Zusammenarbeit des Deutschen Reiter- und Fahrerverbandes (DRFV) mit dem Münsteraner Unternehmen DERBY Spezialfutter GmbH in Sachen Nachwuchsförderung in der Disziplin Dressur geht in seine nächste Runde.

 

Auf insgesamt drei Qualifikationsturnieren sowie dem Finale im Januar 2018 in Münster bietet der DERBY Dressage Cup Dressurreiterinnen und –reitern zwischen 18 und 25 Jahren auf renommierten Spitzenturnieren die Chance, in Prüfungen der anspruchsvollen Kategorie Intermediaire A und Intermediaire B an den Start zugehen. „Es geht bei der Serie darum, jungen Talenten, die vor der Entscheidung stehen, eine Karriere im Leistungssport anzustreben oder sich doch stärker dem Studium oder dem beruflichen Werdegang zu widmen, den Weg in den Spitzensport zu erleichtern“, so Dr. Hans-Peter Karp, Geschäftsführer der DERBY Spezialfutter GmbH. Über die zurückliegende Saison bilanziert Karp: „Wir gehen in das dritte Serienjahr und die Motivation der Reiter ist groß. Unsere Serie hat auch medial Aufmerksamkeit erlangt. Es ist spannend, immer wieder neue, interessante Paare in den Prüfungen zu sehen. Denn nur mit einer optimalen Förderung unser Nachwuchses kann Deutschland seine weltweite Spritzenposition in Sachen Dressursport nachhaltig bestätigen.“

 

Ausgeschrieben ist die Dressurserie auf dem Niveau der Klassen Intermediaire A und B für unter 25-jährige Reiter sowie für ältere Reiter mit Nachwuchspferden. Das Ziel des DERBY Dressage Cup ist die gezielte Nachwuchsförderung junger Dressurreiter im Deutschen Dressursport und der Aufbau von Spitzensportlern für die Zukunft. Junge Talente haben die Chance sich auf ausgesuchten Turnierstandorten und bei speziellen Prüfungen mit ihrem Können zu empfehlen und mit ihren Leistungen zu überzeugen. Am Ende des Jahres werden die vielversprechendsten Talente ausgewählt und erneut beim Finale in Münster, jeweils im Januar, gesichtet. Die Paare erhalten nach der Bewertung durch eine Expertenjury einen Zuschuss zur Förderung ihrer sportlichen Zukunft


Die Stationen des DERBY Dressage Cups 2017 / 2018 sind:


• SIGNAL IDUNA CUP Dortmund (2. bis 5. März)
• Bettenröder Dressurtage (6. bis 9. Juli)
• AGRAVIS-Cup Oldenburg (2. bis 5. November)
• Finale beim K+K Cup Münster (10. bis 14. Januar 2018)

Weitere Informationen unter: www.derby.de


Die strahlenden Platzierten im DERBY Dressage Cup in Bettenrode: Mareike Gerhard (Turnierleitung) und Peter Olsson (Chef der Richtergruppe) sowie Christoph Hess (Veranstalter) gratulieren Sabrina Geßmann (Münster), Janet Egbers (Haftenkamp), Sophia Funke (Cappeln), Joao Victor Marcari Oliva (Brasilien) und Mareike Flege (Königslutter) v.l. Foto: K. Funke

 

 

                                                                                                                                                                       Münster und Hannover, im Juli 2017

 

Die Derby Spezialfutter GmbH ist eine Tochtergesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG, einem modernen Agrarhandelsunternehmen in den Segmenten Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie, Bauservice und Raiffeisen-Märkte.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit 6.300 Mitarbeitern 7 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit rund 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster. www.agravis.de

©2013 ESCON Marketing GmbH . . . Designed by Logo von Webadrett